DAKO GmbH

Transportmanagement digital vorausgedacht

DAKO GmbH entwickelt seit 2005 intelligente Software-Plattformen für Transport- und Lieferunternehmen. Das europaweit agierende Unternehmen fokussiert sich auf webbasierte Lösungen für Nutzfahrzeugflotten, die Prozesse im Fuhrpark durchgängig abbilden und unterstützen.

Durch die intelligente Verknüpfung von Daten ermöglichen die DAKO-Produkte eine effizientere, umweltschonende und gesetzeskonforme Arbeitsweise und unterstützen Unternehmen dabei, die Chancen der Digitalisierung voll auszuschöpfen. Kundenbedürfnisse spielen daher in allen Stufen des Produktentwicklungsprozesses eine entscheidende Rolle.

DAKO versteht sich als Partner mit Innovationsanspruch. In Forschungsprojekten zu elektromobiler Logistik, künstlicher Intelligenz und automatisiertem Frachthandling setzt sich DAKO deshalb bereits jetzt mit den Herausforderungen für den Transport der Zukunft auseinander. Die Ergebnisse fließen in die Lösungen ein, so dass Anwender direkt von neuen Entwicklungen profitieren.

LGI TechLog Erfurt

  • Fahrer- und Gästeanmeldung
    • Umstellen von Fahrer- und Gästeanmeldeformularen aus Papier auf Digitalen Besucherausweis mit Anbindung an selbstentwickeltes Yard Management System
  • Digitales Shopfloor
    • Erstellen von Informationsknoten jeder Abteilung auf der Fläche inklusive der Übersicht über die tagesaktuellen KPI und Aushängen
  • Digitales Dashboard
    • Einrichten von Dashboards mit Minutengenauer Statusübersicht der Kommissionier Aufträge in der Kommissionierung sowie der Fahrzeugsituation im Warenausgang (Torbelegung, Fahrzeuge auf Parkfläche, Verladeplan)

Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hochleistungskeramik. Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickelt das Fraunhofer IKTS moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Darüber hinaus umfasst das Forschungsportfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung. Die Prüfverfahren aus den Bereichen Akustik, Elektromagnetik, Optik und Mikroskopie tragen maßgeblich zur Qualitätssicherung von Produkten und Anlagen bei.

Am Standort Arnstadt werden mit der Eröffnung des Batterie-Innovations- und Technologie-Center BITC im Juli 2020 diese Kompetenzen für die großskalige Herstellung von Energiespeichern und -wandlern zusammengeführt. Hier wird auf mehr als 5300 qm Fläche an Lösungen für die vernetzte, digital unterstützte Produktion von Energiespeichern gearbeitet. Auf industrienahen Pilotlinien erproben die Forschenden innovative datengetriebene Ansätze der Prozessüberwachung, Steuerung und Qualitätssicherung. Die Erfahrungen aus der Batterieforschung werden zukünftig auch in digital unterstützte Produktionstechnologien für Elektrolyseure in der Wasserstoffwirtschaft überführt. Perspektivisch werden die Kompetenzen auch in Aus- und Weiterbildungsangebote überführt, um Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette einzubinden und zu qualifizieren.

IBYKUS AG für Informationstechnologie

Seit ihren Anfängen im Jahr 1990 ist die IBYKUS AG für Informationstechnologie auf ganzheitliche IT-Dienstleistungen spezialisiert.

Am Hauptsitz in Erfurt und an den übrigen Standorten in Mitteldeutschland arbeiten mehr als 250 hoch qualifizierte Mitarbeiter an erstklassigen IT-Lösungen für Unternehmen und Behörden aus Deutschland und weiteren Ländern weltweit.

Mit seinen Geschäftsbereichen Systeme, Software und Services bietet das Unternehmen seinen Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die IBYKUS AG bedient eine Vielzahl an unterschiedlichen Branchen.

Die starke Kompetenz in der Software-Entwicklung macht IBYKUS zu einem zuverlässigen Partner für hochkomplexe und kundenindividuelle IT-Projekte. Die notwendige Flexibilität bei der Ausgestaltung der Lösungen erreicht der Dienstleister durch den Einsatz seines eigenen Entwicklungswerkzeugs IBYKUS AP/® und mit Hilfe von weiteren markterprobten Technologien sowie Standard-Software führender Anbieter.

Als langjähriger Partner namhafter Hersteller der Informationstechnik unterstützt IBYKUS seine Kunden darüber hinaus bei Auswahl, Planung, Installation und Einrichtung von hoch performanten IT-Systemen. Das Unternehmen betreibt eigene Rechenzentren und rundet durch professionelle Schulungs-, Support- und Consulting-Leistungen sein Portfolio im Service-Bereich ab.

seioTec GmbH

seioTec ist das IoT Spin-Off der SEITEC GmbH und begleitet seine Kunden als neutraler Berater und Dienstleister auf dem kompletten Weg der Digitalisierung, von der Beratung über Workshops, Prototypen bis hin zum skalierenden Produkt. seioTec verbindet durch die Verschmelzung von 20 Jahren Erfahrung in der Industrieautomation und im Bereich IT und WEB Technologien einzigartig die OT und IT Welten.

seioTec entwickelt Lösungen für die Digitalisierung von Produkten und Prozessen basierend auf verschiedenen IoT Plattformen, als lokale Lösung z.B. für Fertigungsunternehmen oder auch auf hybriden Architekturen in der Kombination Cloud/Edge. Im Vordergrund unserer Lösungen steht immer ein Nutzerzentrierter Ansatz um den größtmöglichen Kundennutzen zu erzielen.

seioTec hat bereits verschiedene Lösungen für weltweit verteilt stehende Maschinen und Anlagen entwickelt, um aus den auf einer IoT Plattform erfassten Daten spezielle OEE Kennzahlen zu ermitteln, Erkenntnisse aus dem Anlagenbetrieb beim Endkunden zu erzielen und Handlungsanweisungen abzuleiten, proaktive Wartungs- und Servicekonzepte umzusetzen, sowie die kompletten Wartungsaktivitäten zu organisieren.

Für Fertigungsunternehmen liefert seioTec Lösungen um den Wertschöpfungsprozess zu digitalisieren und daraus neue Erkenntnisse zu generieren. In vielen Fällen geht es um die Transparenz von Produktions- und Maschinendaten, OEE Kennzahlen und eine darauf basierende Optimierung der Prozesse.

Modis IT Outsourcing GmbH

Wir bei Modis ITO wissen, dass der Umgang mit Soft- und Hardware viele Herausforderungen bereithält. Deswegen erbringen wir ausgezeichneten IT-Support:

  • Help Desk für Ihre Mitarbeiter oder zur Markterschließung
  • Support in Deutsch, Englisch und/oder einer anderen Sprache
  • Service Desk für Standardanwendungen oder Eigenentwicklungen
  • Kontakt via Telefon, E-Mail, Tickettool, Chat oder ChatBot

Allein an unseren Standorten in Erfurt und Gera sind über 400 IT Enthusiasten dafür da, die kleinen und großen IT Fragen zu lösen, auf Wunsch auch 24/7.

 

ASOFTNET

ASOFTNET ist ein modernes und dynamisches IT Unternehmen, das seit 2014 erfolgreich am IT-Markt agiert. Wir verstehen uns als hoch spezialisiertes Systemhaus mit dem Schwerpunkt IT-Security, dass neben überregionalen Konzernen auch kleine Unternehmen betreut. Wir sind ein Ausbildungsunternehmen der IHK und erfüllen den Anspruch auch kleine und mittlere Unternehmen professionell zu betreuen.

Dabei ist uns neben der fachlichen Expertise auch eine hohe Servicequalität sehr wichtig. Unsere Spezialisierung liegt insbesondere bei der Absicherung und Betreuung einer neuen bzw. bestehenden IT-Infrastruktur.

Wir bieten insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen unsere Dienstleistungen wie managed Service im Zusammenhang mit einem NOC (Network Operation Center) und/oder unserem SOC (Security Operation Center) an. Gerade durch das SOC können wir Angriffe deutlich schneller erkennen und somit auch innerhalb weniger Stunden reagieren. Ohne einem Monitoring dauert es im Durchschnitt etwa 175 Tage bis ein Unternehmen feststellt dass es angegriffen wurde.

epicinsights

We enable AI for your business
epicinsights ist Spezialist für Big Data-Analytics und künstliche Intelligenz für Ihr digitales Business. Für unsere Kunden erschließen wir mehrdimensionale Datenräume. Das Ziel sind maßgeschneiderte Software-Anwendungen, die Ihnen Arbeitsprozesse intelligent abnehmen und damit die Effizienz Ihres Unternehmens steigern.

Effizienzsteigerung durch künstliche Intelligenz
Wir unterstützen Sie bei der Überwindung von Datensilos und dem Aufbau der notwendigen Big Data-Infrastruktur. Der erste Schritt im Big Data-Analytics Prozess ist die Datenbeschaffung. Im zweiten Schritt machen sich unsere Datenwissenschaftler mit Ihrem Datenraum vertraut und testen diesen hinsichtlich seiner Weiterverarbeitbarkeit. Die Anreicherung nicht-annotierte Daten um fehlende Informationen und Querverbindungen führt in vielen Fällen dazu, dass Zusammenhänge ans Tageslicht kommen, die anfänglich nicht erwartet wurden. Mit agilen Projekt-Methoden werden die ersten Quick Wins auf weitere Cases erweitert – entweder vertikal und/oder horizontal.

Unsere Leistungen

  • Big Data / KI-Consulting
  • Data Strategy Development
  • Data Mining & Data Analytics
  • Data Management & Processing
  • KI-Anwendungsentwicklung

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Die Digitalisierung durchzieht alle Bereiche unseres Lebens und Wirkens und wirft nicht nur technische oder wirtschaftliche, sondern auch gesellschaftliche Fragenstellungen auf. Diesen unterschiedlichen Fragestellungen stellen wir uns mit unserem Innovation Living Lab und helfen unseren Partnern moderne Schlagwörter wie Digitalisierung von Geschäftsmodellen bzw. Digitale Transformation systematisch verstehen und in konkreten Projekten Potenziale nutzbar zu machen. Mit Hilfe praktischer Use-Cases aus unseren Forschungsprojekten demonstrieren und vermitteln wir innovative Konzepte und Lösungsansätze. Unsere Methoden und digitalen Werkzeuge helfen bei der Analyse und Neugestaltung innerbetrieblicher wie auch überbetrieblicher Prozesse, bei der systematischen Problemidentifikation und -beschreibung, bei der Entwicklung elektronischer Services bzw. hybrider Leistungsbündel bis zur prototypbasierten Umsetzung und anschließender Evaluation mit Studenten oder Praxispartner im Reallabor.

Im Rahmen des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts Nucleus Jena – die Entwicklung des Standorts Jena zu einer Transfer- und Innovationsregion Deutschland – haben wir das Innovation LivingLab aufgebaut. Das Innovation LivingLab stellt einen interaktiven, technisch hervorragend ausgestatteten Raum – Reallabor – für Studenten, Wissenschaftler und Praktiker bereit, um Forschungs-, Transfer- sowie Innovationsaktivitäten gemeinsam mit Wirtschaft und Wissenschaft durchführen zu können. Diesen innovativen Raum mit seinen technisch-orientierten Anwendungsfällen z.B. für Blockchain-Technologie, Location-based Services, Cloud-,  Mobile oder AR-Technologien möchten wir Ihnen vorstellen.

Die Basis für unsere Arbeit bildet eine kooperative Forschung, im Rahmen eines gegenseitigen Wissensaustausch von Experten aus der Wirtschaft und  Wissenschaft sowie unter Einbeziehung verschiedenen Sichtweisen, um anwendungsnahe Lösungen komplexer realer Problemstellungen zu entwickeln. Durch diesen interdisziplinären Ansatz werden die Digitalisierung und die zugehörigen Transformationsprozesse nicht nur begreifbar, sondern systematisch in Anwendungsbereichen nutzbar.

ifesca GmbH

Die ifesca GmbH aus dem thüringischen Ilmenau bietet Softwareprodukte für Industrie und Energiewirtschaft an. Mit Ihrer Plattform ifesca.AIVA® können Aufgaben im Bereich der Vorhersage und Optimierung von Energiedaten digital abgebildet und automatisiert werden. Damit wird es möglich, die durch die zunehmende Anzahl an Daten immer komplexer werdenden Planungsprozesse zuverlässig zu bedienen und die Geschwindigkeit, mit der Handlungsempfehlungen ausgesprochen werden können, zu erhöhen. ifesca-Kunden werden damit in die Lage versetzt, den Anforderungen der Digitalisierung gerecht zu werden und die dadurch gewonnenen Potentiale für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit zu nutzen. ifesca.AIVA® wird bereits von namhaften Energieversorgern eingesetzt.