Mitarbeitervorstellung – Dr. Sebastian Gerth

Dr. Sebastian Gerth, stellvertretender Leiter und seit März 2017 im Kompetenzzentrum, kümmert sich um die Koordination und Analyse aller Aktivitäten des Kompetenzzentrums und berät KMU zur Digitalisierung von Geschäftsmodellen und -prozessen. Schwerpunkte sind zeitgemäße technische Optimierungen v.a. im Büro, der Produktion und dem Vertrieb sowie die Absicherung entsprechender Systeme. Die Integration von Blockchain in bestehende…

2021

Neujahrspost 2021

Liebe Kunden und Partner, sehr geehrte Damen und Herren, das vergangene Jahr war eine Herausforderung. Im Zuge der Corona-Pandemie wurde den Thüringer Unternehmerinnen und Unternehmern die klare Handlungsnotwendigkeit aufgezeigt, ihre Betriebe digital gut aufstellen zu müssen. Das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 konnte als die zentrale Erstanlaufstelle für Thüringer Unternehmen zu den Themen der Digitalisierung einen…

2020 – Rückblick auf ein besonderes Jahr

Zu Beginn dieses Jahres hatten wir einen Ausblick in die Zukunft gewagt – auf die Trends und Entwicklungen der Digitalisierung im neuen Jahrzehnt. Wie sich das Jahr dann wirklich entwickelt hat, konnte niemand vorhersehen.   Das Jahr 2020 hat uns alle vor neue, große Herausforderungen gestellt. Die Corona-Pandemie breitete sich zu Beginn des Jahres über…

3D Haus Header

3D-Druck-Haus: Eine Idee für den nachhaltigen Wohnungsbau

Ein Einfamilienhaus aus dem 3D-Drucker? Was bis vor ein paar Jahren nur eine Vision war, ist nun bewohnbare Wirklichkeit. Die Technologie könnte nicht nur eine umweltfreundliche Alternative zu traditionellen Bauverfahren sein, sondern auch eine Chance für den sozialen Wohnungsbau. Wohnungsmangel ist ein globales Problem und veranlasst immer mehr Unternehmen, Architekten und Stadtplaner, konventionelle Ansätze des…

Einladung zur virtuellen Workshop-Reihe „Zukunftsinvestitionen Fahrzeughersteller und Zuliefererindustrie“

Die Fahrzeugbranche muss sich auf Veränderungen einstellen. Der aktuelle Strukturwandel betrifft nicht nur das Fahrzeug selbst, sondern auch die Produktion. Sich verändernde Produktionsprozesse und Geschäftsmodelle stellen dabei sowohl Herausforderung als auch Chance dar. Die Digitalisierung kann helfen, Daten zielführend zu nutzen und über Unternehmensgrenzen hinweg zusammenzuarbeiten. Das Bundeswirtschaftsministerium plant, zwei Milliarden Euro für die Jahre…

Schubert & Salzer Feinguss investiert in Lithoz 3D-Drucktechnologie

3D-Drucksystem für die industrielle Fertigung Die traditionsreiche und innovative Thüringer Feingussfirma Schubert & Salzer Feinguss GmbH mit Sitz in Bad Lobenstein hat kürzlich in ein 3D-Drucksystem Lithoz CeraFab 8500 zur Entwicklung von 3D-gedruckten Feingussformschalen investiert. Die Installation der Maschine von dem österreichischen Hersteller Lithoz ist eine Kooperation mit der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. “Die Technologie von Lithoz…

Digital- und Open-Source-Preis Thüringen 2020

In den vergangenen Jahren sind in Thüringen zahlreiche Projekte und Ideen im Bereich der Digitalisierung gewachsen, die vor allem der Kreativität und Leidenschaft der hier ansässigen Unternehmen und Institutionen zu verdanken sind. Um diese zu ehren wird am in diesem Jahr wird zum zweiten Mal der „Thüringer Open-Source-Preis“ verliehen. Er richtet sich an Unternehmen und…

Gruppenbild Modis ITO

Neuer Netzwerkpartner mit KI-Eigenentwicklung: die Modis IT Outsourcing GmbH

Vergangene Woche besuchten wir gemeinsam mit Vertretern des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Ilmenau die Modis IT Outsourcing GmbH in Erfurt. Als Dienstleister für IT-Outsourcing sind die Mitarbeiter der Modis ITO mit der ganzen Welt verbunden. Mit externem IT-Support helfen Sie Ihren Kunden mit Hard- und Softwareproblemen. Neben dem Service Desk gehören auch Plattformen wie Ticketsysteme, Wissensmanagement…

IPOL GmbH

Ein Thüringer Beispiel für Digitalisierung in der Logistik Mit welcher Problemstellung müssen sich produzierende Unternehmen auseinandersetzen? Maschinen und Anlagen in produzierenden Unternehmen müssen permanent mit Material versorgt werden. Reißt der Materialstrom einmal ab, kommt es zu teuren und unnötigen Stillständen in der Produktion. Die Materialversorgung als auch die Entsorgung von Fertigwaren und Abfällen wird durch…

DIamAnT

Ein Thüringer Beispiel für Digitalisierung im Gesundheitswesen DIamAnT (Dezentrale Informationsarchitekturen in medizintechnischer Anwendungsdomäne in Thüringen) – ein Projekt von medways e.V., Königsee Implantate GmbH, Jen-Ophthalmo, Data in Motion Consulting GmbH und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena Vor welcher Herausforderung stehen Hersteller von Medizinprodukten? Die aktive Gewinnung klinischer Daten wird vor dem Hintergrund der regulatorischen Rahmenbedingungen der MDR…