RKW Thueringen Logo

RKW Thüringen GmbH

Selten war Unternehmertum spannender als heute: Weltmärkte sind zum Greifen nah, technologischer Fortschritt macht die Produktion effizienter und kundenindividuelle Fertigung erschwinglich. Arbeit findet immer weniger ortsgebunden statt und das Internet beschleunigt die Etablierung neuer Geschäftsmodelle.

Unsere Erfahrung ist: Kleine und mittlere Unternehmen müssen besonders viel Kraft aufwenden, um von diesen Entwicklungen zu profitieren. Hemmnisse wie das Fehlen von Fachkräften, die technologische Komplexität oder operative Herausforderungen wirken bei ihnen viel stärker als in Großunternehmen. Gleichzeitig stehen sie für innovative Menschen, Agilität und nachhaltige Unternehmensführung.

Wir im RKW nehmen diese Situation ernst.

Wir hören zu, beraten und begleiten kleine und mittlere Unternehmen in allen Phasen ihrer Entwicklung.

Wir haben einen differenzierten, neutralen und umfassenden Blick auf das einzelne Unternehmen.

Den Entscheiderinnen und Entscheidern bieten wir kompetente und pragmatische Unterstützung. Dabei prägt uns unsere sozialpartnerschaftliche Ausrichtung.

Basis ist eine strukturierte Einstiegsberatung, in der wir die wesentlichen Probleme Ihres Unternehmens identifizieren, sinnvolle nächste Schritte planen und Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG Thüringen mbH)

Mit dem Thüringer ClusterManagement wurde durch den Freistaat Thüringen ein Instrument für den Ausbau und die Etablierung von Clustern in Thüringen geschaffen. Im Zuge der Umsetzung der Thüringer Innovationsstrategie hat die Landesregierung die Geschäftsstelle zur Koordinierung des Umsetzungsprozesses der Thüringer Innovationsstrategie (RIS3 Thüringen) beim Thüringer ClusterManagement angesiedelt.

Die erfahrenen Projektmanager des ThCM arbeiten zur Umsetzung der Thüringer Innovationsstrategie eng mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Intermediären zusammen, um die Entwicklung der Innovationsfelder voranzubringen. Die Verzahnung der verschiedenen Felder miteinander spielt dabei eine bedeutende Rolle. Um die Stärken Thüringens intelligent auszubauen, konzentrieren wir uns auf die Spezialisierungsfelder „Industrielle Produktion und Systeme“, „Nachhaltige und intelligente Mobilität und Logistik“, „Gesundes Leben und Gesundheitswirtschaft“, „Nachhaltige Energie und Ressourcenverwendung“ und das Querschnittsfeld „Informations- und Kommunikationstechnologie, innovative und produktionsnahe Dienstleistungen“. Beispiele für aktuelle Themen mit Bezug zur Digitalisierung reichen von Smart Services, Augmented und Virtual Reality, Robotik, über Predictive Maintenance, Maschinelles Lernen bis hin zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen.

Ellipsis Logo

Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH

Ellipsis ist seit 2009 in Thüringen als Qualitätssicherer für geförderte Beratungsprojekte tätig. Für die Aufgaben sind wir TMWWDG autorisiert. Wir arbeiten deshalb eng mit Thüringer Unternehmen zusammen, um dafür zu sorgen, dass die notwendigen Beratungsleistungen von erfahrenen Beratern umgesetzt werden und die Unternehmen ein optimales Ergebnis erhalten. Damit tragen wir zum nachhaltigen Einsatz von Fördermitteln bei. Wir haben seither über 1.600 Mittelständler erfolgreich beratend unterstützt.

Besondere Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind Unternehmensnachfolge, Strategie, Digitalisierung, Innovationen und Projektmanagement.

Eine unserer Aufgaben besteht auch darin, die Leistungsqualität von Unternehmensberatern ständig zu verbessern. Dies geschieht z. B. durch Weiterbildungsangebote in unterschiedlichen Formen. Dazu besteht eine enge Kooperation mit der „Hochschule für Wirtschaft und Technik Dresden“. Ebenso arbeiten wir im Rahmen und Projekte eng mit Hoch- und Fachschulen in Thüringen zusammen.

Weiterhin sind wir Geschäftsbesorger für das Logistik Netzwerk Thüringen e.V. und verfolgen das Ziel, den Logistikstandort Thüringen ständig weiter zu entwickeln. Zudem sind wir Projektpartner des Projektes „ThEx-StartInno – Innovations- & Strategieoffensive im Thüringer Wald“.

Zur Vollständigkeit möchten wir noch erwähnen, dass wir seit 2004 im Freistaat Sachsen mit gleicher Aufgabe erfolgreich tätig sind.

MF Vernetzung Logo

Technische Universität Ilmenau

Die Modellfabrik „Vernetzung von Maschinen und Produktionsprozessen“ an der TU Ilmenau unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Fragen der Vernetzung im Produktionsprozess. Die Modellfabrik hat drei Schwerpunkte: Kommunikation, Vernetzung von Maschinen und Vernetzung von Unternehmen. KMU können sich darüber informieren, wie datenbasierte, digitale Prozesse das Kommunikationsmanagement im Mittelstand verändern und sich Tipps für die eigene Strategische Kommunikation holen.

Beim Schwerpunkt Vernetzung von Maschinen und Unternehmen geht es um die Vernetzung von Maschinen untereinander, die Vernetzung von Menschen und Maschinen sowie die kooperative Wertschöpfung in Unternehmensnetzwerken. Zu jedem dieser Punkte gibt es einen Demonstrator. Der Demonstrator „Vernetzung von Produktionsprozessen“ zeigt an einem einfachen Produkt wie einem Schraubendreher, wie durch Fertigung im Netzwerk unternehmensübergreifend zusammengearbeitet werden kann. Beim „Welding 4.0“ wird veranschaulicht, dass auch klassische Techniken wie das Schweißen durch digitale Technologien für Unternehmen effizienter und effektiver gestaltet werden können. Für die Darstellung der Vernetzung von Maschinen wurde ein Demonstrator konstruiert, der die praktische Anwendung von Blockchain in der Produktion veranschaulicht. Natürlich funktioniert auch dieses Prinzip unternehmensübergreifend.

MF 3DDruck Logo

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Die Modellfabrik „3D-Druck, Individualisierte Produktion und Digitale Arbeitswelten“ an der EAH Jena zeigt, welche Zukunftschancen der 3D-Druck kleinen und mittleren Unternehmen bietet und welche Marktpotentiale, Anwendungsfelder und Geschäftsmodelle sich durch den Einsatz additiver Fertigungsverfahren ergeben. Zudem geben die Experten praktische Tipps zur Auswahl eines geeigneten 3D-Druck-Verfahrens, zu den Vor- und Nachteilen unterschiedlicher Materialien, den Möglichkeiten zur Nachbearbeitung gedruckter Komponenten. Sie informieren auch über die Kosten der Verfahren und unterstützen bei Fragen zur Erstellung und Optimierung von 3D-Daten und bei der Auswahl geeigneter Drucktechnik.

Darüber hinaus bietet die Modellfabrik praktische Informationen, wie kleine und mittlere Unternehmen die steigende Nachfrage nach individualisierten Produkten bewältigen können, wie man kundenindividuelle Wünsche mit Konfiguratoren abfragt und verarbeitet und welche Systeme für welche Anforderungen geeignet sind. Sowohl für den 3D-Druck als auch für die individualisierte Produktion stehen verschiedene Demonstratoren zur Verfügung.

Zusätzlich versteht sich die Modellfabrik auch als „Strategielotse“ für die Arbeitswelt 4.0. Sie informiert darüber, wie Mitarbeiter bei Digitalisierungsprozessen mit eingebunden werden können, welche Vorteile strategisches Personalmanagement mit sich bringt und wie sich das auch bei KMU erfolgreich umsetzen lässt. Praktische Tipps zur inter- und transdisziplinären Arbeitsweise helfen im Arbeitsalltag.

Logo TAB

Thüringer Aufbaubank (TAB)

Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen – bietet aber auch große Chancen. Die Bandbreite möglicher Projekte ist groß: Digitalisierung der Produktion, Einführung von 3D-Druck-Verfahren, Methoden zur Fernwartung von Systemen, Big-Data-Anwendungen zur Analyse großer Datenmengen, Lösungen für den E-Commerce und vieles mehr.

Mit dem „Digitalbonus Thüringen“ sollen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in ihren Digitalisierungsprozessen unterstützt und gefördert werden, um nur einen der vielen Förderprogramme der Thüringer Aufbaubank zu nennen.

Logo Lindig

LINDIG GmbH

BAXXLER ist ein ONLINE Business Center für dezentrale Kooperation und bietet auf Blockchainbasis in Kombination mit dem Digtalen Zwilling die Möglichkeit, Vermietprozesse intern und in Kooperation mit externen Vermietpartner digital abzubilden. Das erfolgt im Gegensatz zu heutigen Plattformen online und in Echt-Zeit mit verbindlichen Verträgen (nicht nur Buchungen) An/Abmeldeprozeß: dies ist auf Blockchainbasis eine Anwendung, die interne Vermietprozesse revisionssicher abbildet und die ZUsammenarbeit zwischen Vermieter, Spedition, Kunden, Werkstatt und anderen wie Versicherung , Leasinggesellschaft deutlich vereinfacht und digitalisiert.