AI-UI GmbH

Wir nennen uns AI-UI | Artificial Intelligence User Interface, eine „No-Code“ Lösung zur KI Entwicklung, Testung und Einbindung.

Seit etwa 2018 arbeiten wir jetzt an einer Software die alle Anwendungsgebiete, die Künstliche Intelligenz betreffen abdecken soll. Nutzer sollen in der Lage sein mit wenigen Klicks komplexe Probleme mittels KI lösen zu können und dabei auf das gebündelte Know-How der KI-Weltelite zugreifen können.

Viele Probleme werden in Konferenzen und Wettbewerben jedes Jahr aufs neue optimiert gelöst. Die meisten dieser Lösungen stehen anschließend frei online zur Verfügung aber um sie nutzen zu können braucht man tiefe Programmierkenntnisse und ebenso Fähigkeiten im maschinellen Lernen.

Wenn man ein Ökosystem schafft (AI-UI), dass so einfach aufgebaut ist, dass man diese KI Lösungen per Drag&Drop einfach anwendbar sind, kann man eine Plattform schaffen, die weltweit von allen genutzt werden wird die nicht die Zeit oder das Geld haben Ihre Mitarbeiter / sich selbst so ausgiebig zu schulen, bis sie Ihre Ziele selbst in Programmcode umwandeln können.

Wir streben nicht weniger an als eine ähnliche Transformation wie die von DOS zu Windows. Weg mit dem Code und her mit einer Benutzeroberfläche die für alle, auch außerhalb des Unternehmens nachvollziehbar, reproduzierbar und effizient nutzbar ist.

Thüringer Zentrum für Lernende Systeme und Robotik

Das Thüringer Zentrum für Lernende Systeme und Robotik (TZLR) ist eine gemeinsame Einrichtung Thüringer Universitäten und Forschungseinrichtungen. Es versteht sich als Thüringenweite Kontakt- und Schnittstelle zwischen Universität, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Wirtschaft.

Ausgehend vom Leitmotiv eines verantwortungsvollen Umgangs mit KI-Technologien verfolgt das Zentrum folgende Ziele:

  • Bündelung von Thüringer Kompetenzen im Bereich Lernende Systeme wie Big Data und Data Science, Maschinelles Lernen/KI, Robotik und deren Anwendungen
  • Etablierung einer Institution als Ansprechpartner für Unternehmen und Organisationen für die Beratung von Akteuren aus Wirtschaft und Gesellschaft,
  • Verbesserung der nationalen und internationalen Sichtbarkeit der Thüringer Forschung,
  • Abstimmung und Erfahrungsaustausch zu Forschungsthemen, zu Lehre sowie zu Weiterbildung für Unternehmen und Interessenten aus öffentlichen Einrichtungen.

IBYKUS AG für Informationstechnologie

Seit ihren Anfängen im Jahr 1990 ist die IBYKUS AG für Informationstechnologie auf ganzheitliche IT-Dienstleistungen spezialisiert.

Am Hauptsitz in Erfurt und an den übrigen Standorten in Mitteldeutschland arbeiten mehr als 250 hoch qualifizierte Mitarbeiter an erstklassigen IT-Lösungen für Unternehmen und Behörden aus Deutschland und weiteren Ländern weltweit.

Mit seinen Geschäftsbereichen Systeme, Software und Services bietet das Unternehmen seinen Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die IBYKUS AG bedient eine Vielzahl an unterschiedlichen Branchen.

Die starke Kompetenz in der Software-Entwicklung macht IBYKUS zu einem zuverlässigen Partner für hochkomplexe und kundenindividuelle IT-Projekte. Die notwendige Flexibilität bei der Ausgestaltung der Lösungen erreicht der Dienstleister durch den Einsatz seines eigenen Entwicklungswerkzeugs IBYKUS AP/® und mit Hilfe von weiteren markterprobten Technologien sowie Standard-Software führender Anbieter.

Als langjähriger Partner namhafter Hersteller der Informationstechnik unterstützt IBYKUS seine Kunden darüber hinaus bei Auswahl, Planung, Installation und Einrichtung von hoch performanten IT-Systemen. Das Unternehmen betreibt eigene Rechenzentren und rundet durch professionelle Schulungs-, Support- und Consulting-Leistungen sein Portfolio im Service-Bereich ab.

ZeTT – Zentrum Digitale Transformation Thüringen

Die Anforderungen an Beschäftigte ändern sich durch datenbasierte Geschäftsmodelle, mobile Endgeräte, die Vernetzung von Prozessen und neue Produkte. Das ESF-geförderte Zentrum Digitale Transformation Thüringen (ZeTT) analysiert die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung in Thüringen und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitswelt. Ausgehend davon berät es kleine und mittlere Unternehmen in den Schlüsselbranchen des Freistaates und entwickelt und erprobt innovative Lehr- und Lernkonzepte für Qualifizierungsbedarfe.

Thüringer Zentrum für Maschinenbau

Das Thüringer Zentrum für Maschinenbau (ThZM) ist ein Projekt von fünf Forschungseinrichtungen in Thüringen.

Als Innovationszentrum unterstützt das ThZM seit seiner Gründung im Jahr 2013 die Steigerung von Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit des verarbeitenden Gewerbes in Thüringen insbesondere durch bedarfsorientierten Technologietransfer zur Energie- und Materialeffizienz in mehr als 150 erfolgreich durchgeführten Projekten mit über 140 Unternehmen.

Darüber hinaus engagiert sich das ThZM für die Bildung von branchenübergreifenden Wertschöpfungsnetzwerken und fördert darin den regionalen Austausch unter den Thüringer Firmen. Dazu kooperiert das Innovationszentrum eng mit den Thüringer Clustern, um Wertschöpfung zu relokalisieren und nachhaltig zu stabilisieren.

Technologie- und Innovationspark Jena GmbH

SpectroNet möchte dabei helfen Photonik und Machine Vision fachlich, methodisch und sozial bei der Entwicklung und Anwendung von Messtechnik zur Qualitätssicherung zusammenzuführen.

SpectroNet ist ein digitaler Lösungsanbieter für die Organisation von regionalen, nationalen und internationalen Kollaborationen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowie deren Kunden für die Entwicklung und Anwendung von photonischer Messtechnik und industrieller Bildverarbeitung für die Qualitätssicherung.

Das Innovationscluster SpectroNet wurde im Jahr 2005 in Jena – Thüringen gegründet und steht im dortigen Technologie- und Innovationspark für die Anbahnung und Initiierung von Innovations, Forschungs- und Entwicklungsvorhaben.

Darüber hinaus unterstützt das SpectroNet Projektteam bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Fachveranstaltungen und wird von seinen Mitgliedern als erweitertes Marketing-Instrument genutzt.

Unser Anliegen ist es die wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und technischen Interessen unserer Partner für deren nachhaltiges Wachstum zu unterstützen.

Dafür bieten wir unseren Partnern und Kunden angepasste Dienstleistungen für (Forschungs-)Projektberatung, Werbung und Vetrieb, Fachveranstaltungen, Weiterbildungsangebote, Digitalisierung und Trend Scouting.

Modis IT Outsourcing GmbH

Wir bei Modis ITO wissen, dass der Umgang mit Soft- und Hardware viele Herausforderungen bereithält. Deswegen erbringen wir ausgezeichneten IT-Support:

  • Help Desk für Ihre Mitarbeiter oder zur Markterschließung
  • Support in Deutsch, Englisch und/oder einer anderen Sprache
  • Service Desk für Standardanwendungen oder Eigenentwicklungen
  • Kontakt via Telefon, E-Mail, Tickettool, Chat oder ChatBot

Allein an unseren Standorten in Erfurt und Gera sind über 400 IT Enthusiasten dafür da, die kleinen und großen IT Fragen zu lösen, auf Wunsch auch 24/7.

 

z1Digital GbR

Wir von z1Digital sind ein junges und regionales Unternehmen im Bereich der Digitalisierung und möchten Ihnen auf diesem Wege unsere Unterstützung anbieten.

Um eine erfolgreiche Digitalisierung Ihres Unternehmens zu erreichen ist nicht nur die Technologie ausschlaggebend. Vielmehr sind es die strategischen Entscheidungen und Prozesse infolge von Markttransformationen innerhalb und außerhalb der Unternehmensbranche.

Um diese Transformationen erfolgreich zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, sind, neben Anpassungen der Unternehmensstrategie und Unternehmensausrichtung, auch digitale Werkzeuge zur Prozessoptimierung maßgebende Faktoren um Kosten im Bereich Zeit, Personal und Produktion zu senken.

Als kompetenter Partner in Sachen Digitalisierung stehen wir Ihnen mit unserem fundierten Wissen, in den einzelnen Bereichen eines Unternehmens, stets zur Seite und entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein Lösungskonzept und setzen dies auch ganzheitlich mit Ihnen um. Eine Förderung der BAFA für unsere Leistungen ist möglich.

Logo mvolution

mvolution GmbH

metaplanner verknüpft den Unternehmenskalender wie Microsoft Outlook oder Google G Suite mit Travelmanagement Tools wie Online Buchungsmachinen, TMC, Reisekostenabrechnung oder Risk Management.

Mitarbeiter tragen einen Termin in den Kalender und metaplanner berechnet Reisekosten und Reisezeiten ohne, dass eine Buchung initiiert wird. Ein kompletter Door-to-door Reiseplan (noch nicht gebucht) mit Coroporate Preisen aus der OBE wird im Kalender angezeigt. Er kann dann freigegeben und direkt im Kalender gebucht werden.

Noch vor der Buchung können auf Basis von Kalenderterminen Prozesse für Visa Beschaffung, A1 Bescheinigung, Risikoanalysen oder andere Planungsprozesse angestoßen werden. Das erhöht die Planungssicherheit sowie die Gesamtproduktivität von Geschäftsreisen.

epicinsights

We enable AI for your business
epicinsights ist Spezialist für Big Data-Analytics und künstliche Intelligenz für Ihr digitales Business. Für unsere Kunden erschließen wir mehrdimensionale Datenräume. Das Ziel sind maßgeschneiderte Software-Anwendungen, die Ihnen Arbeitsprozesse intelligent abnehmen und damit die Effizienz Ihres Unternehmens steigern.

Effizienzsteigerung durch künstliche Intelligenz
Wir unterstützen Sie bei der Überwindung von Datensilos und dem Aufbau der notwendigen Big Data-Infrastruktur. Der erste Schritt im Big Data-Analytics Prozess ist die Datenbeschaffung. Im zweiten Schritt machen sich unsere Datenwissenschaftler mit Ihrem Datenraum vertraut und testen diesen hinsichtlich seiner Weiterverarbeitbarkeit. Die Anreicherung nicht-annotierte Daten um fehlende Informationen und Querverbindungen führt in vielen Fällen dazu, dass Zusammenhänge ans Tageslicht kommen, die anfänglich nicht erwartet wurden. Mit agilen Projekt-Methoden werden die ersten Quick Wins auf weitere Cases erweitert – entweder vertikal und/oder horizontal.

Unsere Leistungen

  • Big Data / KI-Consulting
  • Data Strategy Development
  • Data Mining & Data Analytics
  • Data Management & Processing
  • KI-Anwendungsentwicklung