Drehtechnik Jakusch GmbH

Die Firma Drehtechnik Jakusch GmbH verfügt seit 2018 über eine eigene digitale Arbeitsplattform namens „NOAH“. Sie ist das erste praktische Ergebnis des mit Mitarbeitern entwickelten  X4.0-Konzeptes.  Neben der Vernetzung aller Maschinenarbeitsplätze für ortsunabhängige Echtzeitstatusinformationen, wurden die Produktionsplanung und die Abarbeitung von Kundenaufträgen digitalisiert. Die digitale – weitgehend papierlose – Fertigung ist nun ebenso Realität, wie eine bruchfreie innerbetriebliche Kommunikation. Datenauswertung und Modellierung (Big Data) helfen überdies, innovative Arbeitszeitmodelle (Auflösung Schichtarbeitsmodell) zu entwickeln. Die eigenen Daten sind die Grundlage dafür, dass passende Algorithmen (Künstliche Intelligenz) sichere und sinnvolle Vorschläge einer Arbeitszeitnutzung (Leerphasen) unterbreiten. Dazu gehören Zeitfenster für lebensnahe Szenarien wie Familieneinkauf im Supermarkt, Pflege eines Familienangehörigen, das Abholen des Kindes vom Kindergarten oder Fortbildungen am Computer (blendend learning) – alles ist denkbar. Und alles zählt als bezahlte Arbeitszeit. Dank der sichtbaren Benefits durch Digitalisierung, hat die Drehtechnik Jakusch GmbH aktuell keinen Mangel an Fachkräften. Der offensive Umgang mit der digitalen Transformation wertet das  Image („innovativ und familiär“) enorm auf und festigt den Status des Unternehmens nachhaltig und sorgt zudem für überregionale Bekanntheit.