NT Neue Technologie AG

Seit 1997 agiert die NT Neue Technologie AG (NT.AG) als solides und ideenreiches IT-Unternehmen. Die besondere Expertise der NT.AG liegt in der Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Durch die digitale Transformation werden Wertschöpfungsketten neu gestaltet. Etablierte Märkte erfahren einen Umbruch, der auch zu einer kompletten Neuordnung von Anbieterstrukturen führen kann. Die NT.AG unterstützt ihre Kunden im digitalen Wandel ihrer Leistungen und trägt zur Sicherung bzw. zum Ausbau ihrer Marktstellung bei.

Im Leistungsverbund mit ihren Tochtergesellschaften tritt die NT.AG darüber hinaus selbst als innovativer Anbieter von Dienstleistungen auf. Maßgebliche Grundlage bildet dabei insbesondere die konsequente Gestaltung von IT-gestützten Prozessen.

Zur optimalen Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse besitzt die NT.AG das komplette Leistungsspektrum im Bereich des Informationsmanagements, angefangen von betriebswirtschaftlichen Prozessanalysen und Prozessmanagement bis hin zur IT-Umsetzung in den komplementären Geschäftsbereichen Softwareentwicklung, Managed IT- und Hosting-Services.

ATURIS.

ATURIS ist ein 2004 gegründetes IT-Dienstleistungsunternehmen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, individuelle Lösungen und digitale Optimierungsprozesse für seine Kunden zu schaffen.  Eine umsetzungsorientierte Beratung und eine stark konzeptionelle Projektentwicklung ermöglichen es, Engpässe zu erkennen und anhand maßgeschneiderter Lösungen zu beheben. Eine individuelle Orientierung an den Wünschen der Kunden ist dabei garantiert.

Ein weiteres Geschäftsfeld von ATURIS besteht im Bereich Datenschutz. Dies beinhaltet die Datenschutzberatung sowie die Bereitstellung eines TÜV-zertifiziertem Datenschutzbeauftragten. Weiterhin sind sowohl die Vorbereitung und Dokumentation als auch die Durchführung von Datenschutzaudits wichtige Bestandteile dieses Bereichs.

Die Entwicklung von Webapplikationen, Webportalen und Webshops sowie Hostinglösungen gehören ebenfalls zu unserem Portfolio. Zudem beraten, realisieren, administrieren und schulen wir alle notwendigen peripheren Anwendungen im Datenverarbeitungsumfeld von Unternehmen.

Fördermittelberatungen und Consulting im Bereich Prozessoptimierung und E-Business, mit dem Fokus auf die Steigerung der Produktivität und Effektivität, bilden ebenfalls einen Hauptbereich.

Unserem Motto „Konzept ist Strategie“ getreu, ermöglichen wir durch strukturelles Vorgehen und eingehender Planung eine zielorientierte Lösung für unsere Kunden, ohne eine Umstrukturierung der vorhandenen Geschäftsprozesse zu erzwingen.

IBYKUS AG für Informationstechnologie

Seit ihren Anfängen im Jahr 1990 ist die IBYKUS AG für Informationstechnologie auf ganzheitliche IT-Dienstleistungen spezialisiert.

Am Hauptsitz in Erfurt und an den übrigen Standorten in Mitteldeutschland arbeiten mehr als 250 hoch qualifizierte Mitarbeiter an erstklassigen IT-Lösungen für Unternehmen und Behörden aus Deutschland und weiteren Ländern weltweit.

Mit seinen Geschäftsbereichen Systeme, Software und Services bietet das Unternehmen seinen Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die IBYKUS AG bedient eine Vielzahl an unterschiedlichen Branchen.

Die starke Kompetenz in der Software-Entwicklung macht IBYKUS zu einem zuverlässigen Partner für hochkomplexe und kundenindividuelle IT-Projekte. Die notwendige Flexibilität bei der Ausgestaltung der Lösungen erreicht der Dienstleister durch den Einsatz seines eigenen Entwicklungswerkzeugs IBYKUS AP/® und mit Hilfe von weiteren markterprobten Technologien sowie Standard-Software führender Anbieter.

Als langjähriger Partner namhafter Hersteller der Informationstechnik unterstützt IBYKUS seine Kunden darüber hinaus bei Auswahl, Planung, Installation und Einrichtung von hoch performanten IT-Systemen. Das Unternehmen betreibt eigene Rechenzentren und rundet durch professionelle Schulungs-, Support- und Consulting-Leistungen sein Portfolio im Service-Bereich ab.

FOSEC-IT

Die FOSEC-IT ist ein richtungsweisender und verantwortungsbewusster IT-Dienstleister mit Sitz in Weimar.

Wir beraten und unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen umfassend, verständlich sowie produkt- und herstellerneutral auf ihrem Weg der Unternehmensdigitalisierung. Hierbei ermitteln wir in einer Analyse den Bedarf, gleichen diesen mit der bereits vorhandenen IT-Infrastruktur ab und beleuchten dabei interne Prozesse unter Berücksichtigung des erforderlichen Schutzniveaus.

Im Mittelpunkt des individuellen Digitalisierungsprojektes steht für uns die Sicherheit der elektronischen Daten des Unternehmens, gestützt auf ein zukunftsorientiertes technisches und rechtssicheres Fundament – in den Bereichen Informationssicherheit, Datenschutz sowie Datenverarbeitung von größter Bedeutung.

Unser Beschaffungsportfolio erstreckt sich auf jegliche Art der Hardware von Clients bis Server- und Netzwerktechnik, im Bereich Software von Betriebssystemen und Standardsoftware bis hin zu Sicherheitssoftware und E-Mail-Archivierung.

Durch die Bündelung unserer IT-Kompetenz im Verbund mit juristischer Fachkompetenz erhält der Kunde einen branchenübergreifenden Mehrwert.

Neben unserem fachlichen Know-how ist für uns der individuelle, umfassende Kundenservice von besonderer Bedeutung.

Logo HWK Erfurt

Handwerkskammer Erfurt

Beraten wird ausschließlich von Beauftragten für Innovation und Technologie im Handwerk, um Handwerksunternehmen mit neuesten Technologien und der Nutzung innovationsorientierter Methoden und Instrumenten vertraut zu machen. Dazu benötigen die Betriebe Kreativitätstechniken, innovationsorientierte Organisations- und Anreizstrukturen sowie Hilfestellung bei der selbständigen Entwicklung neuer Dienstleistungen.

Hauptarbeitsaufgaben sind dabei: Technologie-Einzelberatungen, Technologie-Gruppenberatungen, Innovationsberatung, Entwicklung von Kompetenzfeldern in den BTZ, Aufbau und Betreuung eines Innovationsclusters/Erfinderclubs, Gesprächskreis Hochschule (Handwerks)Wirtschaft;

Im Rahmen der Digitalisierung beraten BIT zu den Technologien und Anwendungen aus den Bereichen eCommerce, digitale Geschäftsmodelle, Internet der Dinge, Produktion und Automation, IKT (z. B. Wissensmanagement), IT-Sicherheit, Prozessmanagement, ERP (Enterprise Ressource Planning), Customer Relationship Management (CRM), Social Media und Kommunikation, Cloud-Anwendungen