Logo HWK Erfurt

Handwerkskammer Erfurt

Beraten wird ausschließlich von Beauftragten für Innovation und Technologie im Handwerk, um Handwerksunternehmen mit neuesten Technologien und der Nutzung innovationsorientierter Methoden und Instrumenten vertraut zu machen. Dazu benötigen die Betriebe Kreativitätstechniken, innovationsorientierte Organisations- und Anreizstrukturen sowie Hilfestellung bei der selbständigen Entwicklung neuer Dienstleistungen.

Hauptarbeitsaufgaben sind dabei: Technologie-Einzelberatungen, Technologie-Gruppenberatungen, Innovationsberatung, Entwicklung von Kompetenzfeldern in den BTZ, Aufbau und Betreuung eines Innovationsclusters/Erfinderclubs, Gesprächskreis Hochschule (Handwerks)Wirtschaft;

Im Rahmen der Digitalisierung beraten BIT zu den Technologien und Anwendungen aus den Bereichen eCommerce, digitale Geschäftsmodelle, Internet der Dinge, Produktion und Automation, IKT (z. B. Wissensmanagement), IT-Sicherheit, Prozessmanagement, ERP (Enterprise Ressource Planning), Customer Relationship Management (CRM), Social Media und Kommunikation, Cloud-Anwendungen

RKW Thueringen Logo

RKW Thüringen GmbH

Selten war Unternehmertum spannender als heute: Weltmärkte sind zum Greifen nah, technologischer Fortschritt macht die Produktion effizienter und kundenindividuelle Fertigung erschwinglich. Arbeit findet immer weniger ortsgebunden statt und das Internet beschleunigt die Etablierung neuer Geschäftsmodelle.

Unsere Erfahrung ist: Kleine und mittlere Unternehmen müssen besonders viel Kraft aufwenden, um von diesen Entwicklungen zu profitieren. Hemmnisse wie das Fehlen von Fachkräften, die technologische Komplexität oder operative Herausforderungen wirken bei ihnen viel stärker als in Großunternehmen. Gleichzeitig stehen sie für innovative Menschen, Agilität und nachhaltige Unternehmensführung.

Wir im RKW nehmen diese Situation ernst.

Wir hören zu, beraten und begleiten kleine und mittlere Unternehmen in allen Phasen ihrer Entwicklung.

Wir haben einen differenzierten, neutralen und umfassenden Blick auf das einzelne Unternehmen.

Den Entscheiderinnen und Entscheidern bieten wir kompetente und pragmatische Unterstützung. Dabei prägt uns unsere sozialpartnerschaftliche Ausrichtung.

Basis ist eine strukturierte Einstiegsberatung, in der wir die wesentlichen Probleme Ihres Unternehmens identifizieren, sinnvolle nächste Schritte planen und Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Logo Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Ilmenau

TU Ilmenau

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau liefert mit praxisnahen Demonstrations- und Umsetzungsprojekten Digitalisierung zum Anfassen. Es unterstützt regionale Unternehmen bei der Umsetzung von Lösungen für konkrete Probleme in den Betrieben. Fünf Modellfabriken an den Standorten Ilmenau, Jena, Schmalkalden und Sondershausen zeigen dazu digitale Produktionslösungen zum Ausprobieren. Alle Angebote des Kompetenzzentrums sind für Firmen kostenfrei.

THAK Logo

RKW Thüringen GmbH

KREATIVITÄT ALS IMPULSGEBER

Das digitale Zeitalter fordert von Unternehmen nicht nur Kommunikationsstrategien für neue Medien. Vielmehr verlangt es eine Neuausrichtung bewährter Geschäftsmodelle und ein Umdenken in der Prozessgestaltung vom Innovationsmanagement über die Produktentwicklung bis zum Vertrieb. Genau dafür ist Kreativität eine wichtige Ressource. Sie ist Impulsgeber für Innovation und für die Gestaltung des digitalen Wandels. Das Ziel der Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft (THAK) ist es, mit ihren Qualifizierungs- und Vernetzungsangeboten diese Ressource im Freistaat sichtbar und wirtschaftlich nutzbar zu machen. Sie aktiviert und begleitet Netzwerkinitiativen, lädt zum Erfahrungsaustausch ein und schafft Anlässe für Begegnungen zwischen Kreativschaffenden mit Lösungskompetenzen für unternehmerische Herausforderungen und potenziellen Kunden. Innovationen entstehen jedoch selten im Alleingang. Sie entstehen dort, wo ausgetretene Pfade verlassen werden und der Blick über den eigenen Horizont hinausreicht. Dafür sind Interdisziplinarität und Kooperation die Schlüsselwörter.

Die Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft (THAK) ist selbständiger Partner im Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx). Sie wird gefördert aus Mitteln des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds (ESF). Projektträger ist die RKW Thüringen GmbH.

UEAG Logo

ÜAG gGmbH

MobiLe! steht für „Mobiles Lernen im Digitalisierungsprozess Wirtschaft 4.0“ und wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Wir widmen uns der Frage, wie Unternehmen ihre Lernkultur verändern und im Rahmen der Digitalisierung gestalten können. Dabei interessiert uns auch, unter welchen Bedingungen mobiles Lernen am Arbeitsplatz am besten funktioniert und was die Unternehmen brauchen, um entsprechende Strategien entwickeln und umsetzen zu können. Der Fokus liegt hierbei auf klein- und mittelständischen Unternehmen.

Das Projekt verfolgt dabei zwei Ziele. Zum einen führen wir Interviews mit Geschäftsleitungen aus verschiedenen Unternehmen und Branchen, um Informationen über die aktuelle Situation, Wünsche und Bedarfe von KMU im Hinblick auf Lernkultur und Digitalisierung zu gewinnen. Die gewonnenen Informationen sollen in einer Studie zusammengefasst und ausgewertet werden, die dann als Basis für die Beratung von klein-und mittelständischen Unternehmen dienen kann.

Zum anderen beraten wir ausgewählte Unternehmen über den gesamten Projektzeitraum im Hinblick auf die Themen digitale Kompetenzen, Lernkultur und mobiles Lernen.

Licht produktiv Logo

Licht-produktiv

Licht-produktiv ist eine Eventagentur für Business-, Marketing- und Lifestyle-Events mit umfangreichem B2C- und separatem B2B-Onlineshop im Bereich Eventtechnik. Im schnelllebigen Onlinehandel führen Preisdumping, schlechte Margen und die fehlende Stammkundenbindung zum Aussterben unzähliger Unternehmen. Um dieser Problematik im Bereich E-Commerce entgegenzuwirken, setzte sich Licht-produktiv frühzeitig mit dem Thema Digitalisierung und Lean Management auseinander. In den vergangenen Jahren wurde der Online-Bestellvorgang durch ein vernetztes System mit diversen Schnittstellen fast vollständig automatisiert. Händische Prozesse wurden auf ein Minimum reduziert. Somit ist nach heutigem Stand ein Sortiment von 40.000 Artikeln mit geringstem Personalaufwand handhabbar. Grundsteine sind u.a. die Implementierung eines effizient genutzten Warenwirtschaftssystems mit Anbindung einer automatisierten Lagersoftware sowie ein automatisiertes Serviceportal, CSV-Importe durch Kooperation mit diversen nationalen und internationalen Herstellern und einem Online-Preisroboter mit Preisanalysealgorythmus. Der vollautomatisierte Bestellprozess führte zu einer effektiveren Wertschöpfungskette und infolgedessen zur Umsatzsteigerung. Zusätzlich setzte der Digitalisierungsprozess Ressourcen frei, die heute zielgerichtet zur Groß- und Stammkundengewinnung und insbesondere im Bereich Online Marketing, On-/Off-Page und Suchmaschinenoptimierung eingesetzt werden.

Alle gegenwärtigen digitalen Kanäle werden im Bereich B2c- und B2B-E-Commerce vernetzt. Kaufprozesse werden durch Cross Channel und Multi Channel Strategien optimiert. Verknüpfungen werden über zielgruppenspezifische Webseiten (B2C | www.licht-produktiv.de, B2B | www.licht-produktiv.black, Events | www.licht-produktiv.events), diverse Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter, You Tube), zielgruppenspezifische Newsletter und gezielter Platzierung durch Google Anzeigen (Google Adwords, Google Analytics) realisiert.

Logo TAB

Thüringer Aufbaubank (TAB)

Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen – bietet aber auch große Chancen. Die Bandbreite möglicher Projekte ist groß: Digitalisierung der Produktion, Einführung von 3D-Druck-Verfahren, Methoden zur Fernwartung von Systemen, Big-Data-Anwendungen zur Analyse großer Datenmengen, Lösungen für den E-Commerce und vieles mehr.

Mit dem „Digitalbonus Thüringen“ sollen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in ihren Digitalisierungsprozessen unterstützt und gefördert werden, um nur einen der vielen Förderprogramme der Thüringer Aufbaubank zu nennen.