Digital-Gipfel 2020

Digital nachhaltiger leben Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstaltet den Digital-Gipfel in diesem Jahr am 30. November und 1. Dezember virtuell.   Digitalisierung betrifft uns alle – Unternehmen wie Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaft wie Gesellschaft. Als zentrale Plattform zur gemeinsamen Gestaltung eines zukunftsfähigen Rahmens für den digitalen Wandel greift der Digital-Gipfel die zentralen Handlungsfelder…

Neuer Netzwerkpartner im Bereich Digitale Ausbildung: Netzwerk Q 4.0

AUSBILDEN IM DIGITALEN WANDEL Der digitale Wandel macht sich in allen Bereichen der Arbeitswelt bemerkbar. Daher ist das Ausbildungspersonal zunehmend gefordert, die Ausbildungsprozesse an die digitalen Veränderungen anzupassen. Hier setzt das bundesweite „NETZWERK Q 4.0 – Netzwerk zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals im digitalen Wandel“ an. Berufsausbildenden werden moderne Fach- und Sozialkompetenzen vermittelt, damit Inhalte und…

Veranstaltungsfoto Industrie erleben 4.0

Industrie 4.0 erlebbar machen für Auszubildende des Staatlichen Berufsschulzentrums Hermsdorf-Schleiz-Pößneck

Werden Unternehmen danach befragt, welche Folgen die Digitalisierung und gesellschaftliche Megatrends für ihr Unternehmen haben, so ist ein zunehmender Bildungsbedarf von hoher Priorität. Dies geht aus verschiedenen Studien hervor. Neben neuen Technologien haben auch neue Services oder Arbeitsweisen einen hohen Einfluss darauf, wie Aus- und Weiterbildung in der Zukunft aussehen kann, wie sich Weiterbildung verändert…

Mittelstand formuliert Leitsätze für die Digitalisierung

In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Verbände in der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand heißt es: „Die Chancen der Digitalisierung wird der Mittelstand erfolgreich nutzen können, wenn die politischen und unternehmerischen Rahmenbedingungen den besonderen Erfordernissen des Mittelstandes entsprechen. Auch im Bildungsbereich, bei der Finanzierung, bei datenschutz- und arbeitsrechtlichen Regelungen muss die Politik den digitalen Veränderungen in einer mittelstandsgerechten Form…

Wirtschaftsministerium legt Digitalstrategie für Thüringen vor

Mit der „Thüringer Strategie für die Digitale Gesellschaft“ hat das Land seinen Fahrplan für ein digitales Thüringen festgelegt und heute im Kabinett beschlossen. Die Strategie definiert 52 konkrete Maßnahmen für die digitale Entwicklung im städtischen und ländlichen Raum, für Bildung und Forschung sowie die mittelständische Wirtschaft. Unter der Federführung des Thüringer Wirtschafts- und Wissenschaftsminis­teriums wird…