Veranstaltungsfoto Industrie erleben 4.0

Industrie 4.0 erlebbar machen für Auszubildende des Staatlichen Berufsschulzentrums Hermsdorf-Schleiz-Pößneck

Werden Unternehmen danach befragt, welche Folgen die Digitalisierung und gesellschaftliche Megatrends für ihr Unternehmen haben, so ist ein zunehmender Bildungsbedarf von hoher Priorität. Dies geht aus verschiedenen Studien hervor. Neben neuen Technologien haben auch neue Services oder Arbeitsweisen einen hohen Einfluss darauf, wie Aus- und Weiterbildung in der Zukunft aussehen kann, wie sich Weiterbildung verändert…

Workshops zur Digitalisierung

Mit einer Veranstaltungsreihe wollen die IHK Erfurt und wir als Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 Unternehmen aus Handel, Gastgewerbe und Dienstleistungen zu verschiedenen Schwerpunkten der Digitalisierung informieren und anhand von Praxisbeispielen Anregungen zur Umsetzung geben. Dabei geht es um Storytelling in sozialen Medien, Websitegestaltung, Sichtbarkeitserhöhung im Netz, Digitalisierung interner Geschäftsprozesse und Fachkräftegewinnung im Netz. Die Anmeldung…

Minister Tiefensee stellt neues Förderprogramm „Digitalbonus Thüringen“ für Thüringer KMU vor

Mitte Juli startet das Förderprogramm „Digitalbonus Thüringen“, das mittelständische Unternehmen bei der Einführung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien unterstützen soll. „Die Digitalisierung beeinflusst praktisch alle Lebensbereiche. Wie wettbewerbsfähig Thüringen in Zukunft sein wird, hängt entscheidend davon ab, wie gut sich Unternehmen auf diese Veränderungen einstellen und sie zu nutzen wissen“, sagte Tiefensee. Um den industriellen Mittelstand…

3. Thüringer IT-Leistungsschau

Digitalisierung für Thüringen Am 12. April 2018 präsentiert sich die IT-Branche nun bereits zum dritten Mal für Unternehmer und Geschäftsführer im Mittelstand, Führungskräfte im Marketing und Vertrieb, IT-Verantwortliche von Unternehmen, Kommunen, Institutionen, Angestellte in Bildungseinrichtungen, Politik und Verwaltung, Verbände und Kammern sowie privaten »IT-Innovatoren« und Startup-Unternehmen der Branche. Sowohl im Vortragsprogramm als auch im Rahmen…

Retrofit: Digitale Aufrüstung alter Maschinen

Die Umstellung auf Industrie 4.0 ermöglicht es Firmen heutzutage, ihre Maschinen miteinander zu vernetzen und Arbeitsabläufe zu digitalisieren. Die Ermittlung von Maschinen- und Prozessdaten in Echtzeit können beispielsweise für die Planung, Steuerung und Optimierung von Fertigungsanlagen verwendet werden. Für viele Industrieunternehmen ist die Digitalisierung mittlerweile eine grundlegende Maßnahme, um erfolgreich mit nationalen und internationalen Wettbewerbern…

Einsatz von elektronischer Verschlüsselung

Der Einsatz von Verschlüsselungslösungen zum Beispiel für E-Mails und Datenträger ist ein wichtiger Faktor, um die IT-Sicherheit von Unternehmen zu erhöhen und Gefahren durch Angriffe entscheidend zu minimieren. Durch ihren Einsatz kann sichergestellt werden, dass geistiges Eigentum vor Wirtschaftsspionage geschützt ist und Unternehmens- und Kundendaten nicht missbräuchlich verwendet werden.

Selbst-Check jetzt noch einfacher

Die Digitalisierung ist für viele Unternehmen ein Wachstumstreiber, das verdeutlichen aktuelle Umfrageergebnisse der IHK-Organisation. Demnach verzeichnen 44 Prozent der Betriebe Umsatzzuwächse durch digitale Geschäftsprozesse – vor allem in Industrie, Handel, der IT-Branche und im Gastgewerbe. Der neue Selbst-Check „Wie fit ist mein Unternehmen für die Digitalisierung?“ kann ab sofort online ausgefüllt werden.   „Die Frage,…

Mittelstand formuliert Leitsätze für die Digitalisierung

In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Verbände in der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand heißt es: „Die Chancen der Digitalisierung wird der Mittelstand erfolgreich nutzen können, wenn die politischen und unternehmerischen Rahmenbedingungen den besonderen Erfordernissen des Mittelstandes entsprechen. Auch im Bildungsbereich, bei der Finanzierung, bei datenschutz- und arbeitsrechtlichen Regelungen muss die Politik den digitalen Veränderungen in einer mittelstandsgerechten Form…

Wirtschaftsministerium legt Digitalstrategie für Thüringen vor

Mit der „Thüringer Strategie für die Digitale Gesellschaft“ hat das Land seinen Fahrplan für ein digitales Thüringen festgelegt und heute im Kabinett beschlossen. Die Strategie definiert 52 konkrete Maßnahmen für die digitale Entwicklung im städtischen und ländlichen Raum, für Bildung und Forschung sowie die mittelständische Wirtschaft. Unter der Federführung des Thüringer Wirtschafts- und Wissenschaftsminis­teriums wird…