3 Webversion gross

Brillenhelden GmbH aus Worbis

Durch ihren starken Fokus auf ein personalisiertes Kundenerlebnis setzen Natalie und Franz Rosner neue Maßstäbe in der Optikerbranche.

Unternehmensgeschichte und -philosophie

Die Brillenhelden, ein von Natalie und Franz Rosner ins Leben gerufenes Augenoptikergeschäft in Worbis, stehen für eine innovative Herangehensweise in Verkauf und Herstellung von Brillen. Jeder Schritt ihrer Unternehmensgründung war gut durchdacht. Fünf Jahre Planung stecken in ihrem Geschäft, das sie in der Fußgängerzone der nordthüringischen Kleinstadt eröffnet haben. Ihr Ziel: das traditionelle Optikerhandwerk mit ihren eigenen Werten und Vorstellungen neu zu gestalten.

Bei den Brillenhelden stehen die Kund:innen im Mittelpunkt. Die beiden gelernten Augenoptiker:innen und ihr vierköpfiges Team legen Wert auf individuelle und persönliche Beratung in Wohlfühlatmosphäre. Der Vor-Ort-Termin? "Eine Kundin gab mir das Feedback, sie habe sich während der Beratung gefühlt wie bei einem Cafébesuch mit der besten Freundin", freut sich Natalie Rosner. Dieses Gefühl möchten die Rosners am liebsten all ihren Kund:innen vermitteln.

Das Unternehmen bietet ein Brillensortiment aus unabhängigen Labels und speziellen Materialien. Ergänzt wird ihr Angebot durch einen umfassenden Service, der neben der professionellen Beratung auch Untersuchungen rund um die Augengesundheit einschließt.

Steckbrief

Brillenhelden GmbH in Zahlen

Gründungsjahr: 2019

Mitarbeitende: 4

Branche: Augenoptikerhandwerk

Ort: Worbis

Digitale Innovation

Von der ersten Ansprache der Kund:innen bis zur finalen Nachbereitung: Der gesamte Prozess des Brillenkaufs ist bei den Brillenhelden auf den smarten Einsatz digitaler Tools abgestimmt. Technologien wie 3D-Druck und Augmented Reality (AR) werden ergänzt durch eine dynamische Social-Media-Präsenz. 

  • Zunächst erstellt der fortschrittliche Mehrkamera-Scanner in Sekundenschnelle detailgetreue Avatare der Kund:innen. Die Auswahl an Brillenmodellen, die anschließend anprobiert werden können, ist damit deutlich größer. Denn auch Modelle, die der Brillenladen derzeit nicht vorrätig hat, können durch die dazugehörige App dem Avatar aufgesetzt und von allen Seiten eingehend betrachtet werden.
  • Im Anschluss fertigt der hauseigene 3D-Drucker einige der Brillengestelle direkt vor Ort an. "Das macht uns ein Stück weit unabhängig von externen Zulieferern", erklärt Franz Rosner.
  • Von Beginn an spielt außerdem Social Media eine entscheidende Rolle in der Geschäftsstrategie der Brillenhelden. Eine authentische und transparente Darstellung des Unternehmens, die schon mit den Vorbereitungen der Eröffnung einsetzte, lässt die aktive Online-Community täglich wachsen. 

Wir praktizieren nach wie vor das klassische Handwerk. Nur können wir unsere Kunden durch unser Angebot ganz anders ansprechen.

Natalie Rosner

Geschäftsführerin der Brillenhelden GmbH

Technologische Vorteile

Sobald der Avatar erstellt ist, ist es für die Kund:innen nicht mehr notwendig, das Geschäft physisch zu besuchen. Die gesamte Auswahl kann auch bequem virtuell erlebt werden. Der lange Fahrtweg entfällt und die Angebote der Brillenhelden werden auch für internationale Anfragen relevant.

Der Einsatz eines eigenen 3D-Druckers zur Herstellung von Brillengestellen vor Ort verringert sich nicht nur die Abhängigkeit, auch eine rasche Produktion kommt Kund:innen zu gute. Auch spezielle Wünsche können schneller und effizienter umgesetzt werden.

Die Integration von Social Media fördert nicht nur die Bindung der Kund:innen, sondern erlaubt auch eine effektive Vermarktung. "Mittlerweile schaffen es viele Produkte gar nicht mehr ins Schaufenster", verrät Natalie Rosner. Stattdessen werden die Brillen direkt über die sozialen Netzwerke verkauft.

Unterstützung durch ThEx Wirtschaft 4.0

ThEx Wirtschaft 4.0 unterstützte bei der Identifizierung passender Fördermittel. Neben InnoInvest nutzten die Brillenhelden auch den Digitalbonus Thüringen, um ihr Business vorzubringen. 

Kontakt: 
Brillenhelden GmbH
Natalie Rosner
Lange Str. 20
37339 Leinefelde-Worbis